Menu

Zeige Dein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung im besten Licht

Unternehmen setzen Werbung als Teil eines Marketingprogramms ein, um den Absatz ihrer Produkte und Dienstleistungen zu steigern. Werbung spielt in den verschiedenen Phasen des Marketingprozesses eine unterschiedliche Rolle – sie hilft dabei, den Bekanntheitsgrad eines Produkts oder einer Dienstleistung zu erhöhen, Leads für das Verkaufspersonal zu generieren oder direkt zu verkaufen. Doch egal in welcher Phase sich Dein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung im Prozess befindet, eine Werbefilmproduktion ist ein gutes Mittel Dich und Dein Unternehmen, Deinen Service oder Dein Produkt dort zu platzieren, wo es Deiner Meinung nach, hingehört.

Wir geben Dir in diesem Beitrag Tipps und Tricks, wie Du Dein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung im bestmöglichen Licht der Welt da draußen präsentieren kannst.

            Ein Business Profil ist ein Muss

Dein Google-Business Profil ermöglicht es, dass Dein Unternehmen und/oder Dienstleistung in den Google Maps-Ergebnissen, im lokalen Bereich der Google-Suchergebnisse und – wenn jemand den Namen und den Standort Deines Unternehmens eingibt – ebenso im Knowledge Panel auf der rechten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird. Das Produkt hingegen sollte auf Social Media gezeigt werden: überall dort, wo sich Dein Zielpublikum aufhält. Präsentiere es in einem Business Profil auf Instagram und Co.

Schaffe Dir eine Webseite an

Heutzutage ist es normal eine eigene Webseite zu besitzen. Jedes Unternehmen braucht eine Website, ganz gleich, wie altmodisch das Unternehmen oder dessen Kunden auch sein mögen. Deine Website ist die erste Anlaufstelle für aktuelle und potenzielle Kunden. Sozusagen Deine Visitenkarte! Selbst wenn Dein Publikum Dich und Dein Produkt oder Service über soziale Medien oder Google finden, werden sie Deine Website besuchen wollen.

Eine gute Firmenwebsite (sowie Service- und Produktwebseite) dient nicht nur als Werbemittel an sich – sie erzählt die Geschichte Deines Unternehmens und Deines Angebots, bietet Kontaktinformationen und spiegelt die Persönlichkeit und die charakteristischen Merkmale Deiner Marke wider. Anhand der Besucherzahl kannst Du sehen, wie viele sich für Dein Angebot interessieren.

Agenten und Co. helfen Dir das Ergebnis zu verbessern. Es kann ein Blog sein – wenn es Dir besser passt. Dort postest Du alles, was Du möchtest. Durch Werbefilme und Werbespots kannst Du Dein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung am besten zur Schau stellen. Solche Werbearten ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich.[1]

            Stelle Videos ins Netz

Videomarketing ist eine großartige Chance, für Dein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung zu werben, und YouTube, TikTok und Co. bieten Dir die Möglichkeit, dies kostenlos zu tun! Die Werbung für Dein Unternehmen über diese Seiten ist ein effektiver Weg, um potenzielle Kunden oder Klienten mit Deinem Unternehmen in Kontakt zu bringen und Dein Produkt zu präsentieren sowie den Service vorzustellen.

Wenn Du ein professionelles Erklärvideo über Dein Unternehmen zusammenstellst und es dann auf YouTube auflädst, hast Du ein gutes Verkaufsinstrument, das Du auf die Homepage Deiner Website oder im Blog stellen oder in E-Mails an potenzielle Kunden weiterleiten kannst.

Du kannst ebenfalls Tutorials oder Anleitungen aufnehmen, wo Du um Dein Produkt wirbst oder sogar Influencer beauftragen dies zu tun. Hierzu gibt es unzählige Werbefilme und Werbespots, die beweisen, dass ein Influencer mehr bewirken kann als ein animierter Kurzfilm. Du gibst der Person das Produkt oder Dienstleistung kostenlos oder gegen Bezahlung und er oder sie stellt es seinen Followern vor. Dies kann im besten Fall für beide Seiten gut enden. Die stressfreie Wahl bei der Werbespot-Kreation ist sicherlich eine erfahrene und fachkundige Werbeagentur für Deine professionelle Videoproduktion zu arrangieren.

            Erstelle Content

Je mehr Inhalte Du produzierst, desto höher sind Deine Chancen, online aufzutauchen. Bei einer Online-Präsenz geht es vor allem darum, in Suchmaschinen, in sozialen Medien und auf Websites wie YouTube  oder Facebook aufzutauchen.

Um mit der Erstellung von Content anzufangen, solltest Du Dir überlegen, wo Du online auftauchen willst. Willst Du auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, Pinterest, TikTok, eBay oder Amazon präsent sein? Suche Dir Seiten oder Plattformen aus, wo Deine Zielgruppe sich rumtreibt.

Bei YouTube wirst Du zum Beispiel Ideen für Videos haben, während Du bei Instagram und Pinterest Ideen für Fotos, Bildunterschriften und Videos haben wirst. Mache Dich schlau, welche Social-Media Plattformen von welcher (Alters)Gruppe am meisten benutzt werden.

Bei Sommer&Co kannst Du Dir Dein nächstes Social-Media-Video erstellen lassen! Kontaktiere uns noch heute und lass uns unser erstes Gespräch haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *