Die besten Instagram-Regeln, die Sie beim Posten kennen müssen

 

Instagram hat einige neue Beispiele für kreative Möglichkeiten zur Verwendung von Anzeigen in Instagram Stories bereitgestellt. Dies ist heutzutage eine der besten Möglichkeiten, um Traffic auf Ihr Blog oder Ihre Website zu generieren.

1. Verwenden Sie keine verbotenen Hashtags in Ihren Beiträgen.

Nicht alle Hashtags sind gleich. Die Verwendung eines der verbotenen Hashtags von Instagram kann Sie in heißes Wasser geraten lassen, und Unwissenheit ist keine Entschuldigung.

Während einige verbotene Hashtags sehr gesund sind und den Nutzungsbedingungen von Instagram entsprechen, sind andere nicht so eindeutig. Laut HuffPo enthält die Sperrliste #. Recherchieren Sie die von Ihnen verwendeten Hashtags sorgfältig, stellen Sie sicher, dass sie für Ihr Publikum relevant sind, und stellen Sie sicher, dass sie keine Geheimnisse, urbanen Wörterbücher oder Emojis mit Bedeutungen enthalten, die Sie nicht kennen … (Das ist mir noch nie passiert! )

2. Verwenden Sie Publishing-Apps von Drittanbietern

Instagram hat eine geschlossene API, sodass Apps von Drittanbietern nicht direkt auf Instagram posten können. Sie können immer noch ein Social-Media-Dashboard wie Agorapulse verwenden, um Ihr Instagram-Konto zu verwalten, aber der Prozess ist etwas komplexer als bei Facebook oder Twitter.

Die meisten seriösen Social-Media-Management-Apps lösen das Problem. Sie können sich beispielsweise bei Ihrem Agorapulse-Konto anmelden und einen Instagram-Post planen.

Sie werden benachrichtigt, wenn die Zeit abgelaufen ist. Sie können sich dann bei der Agorapulse-App anmelden, die Sie zu Instagram führt, wo Sie auf „Posten“ klicken können. Der Schlüssel ist, dass Sie derjenige sein müssen, der den Pfosten drückt.

Einige Apps wie Schedugram verwenden dabei jedoch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, um auf Ihr Konto zuzugreifen und direkt auf Instagram zu posten. Das sind tolle Konditionen. Es kann frustrierend sein, ein paar zusätzliche Hürden zu durchlaufen, aber es schützt Ihr Konto.

3. Posten Sie nicht zu viel Inhalt.

Instagram bevorzugt echte menschliche Poster und stellt alle Gebote und Verbote vor Spammer und Bots. Während Twitter über Apps wie Social Quant verfügt, mit denen Sie vielen Personen automatisch folgen und nicht mehr folgen können, um Ihre Anhängerschaft zu erhöhen, ist Instagram Goread auf diese Art von Verhalten angewiesen. Aus diesem Grund gibt es eine inoffizielle Begrenzung der Kontoaktivität.

Was genau ist diese Nummer? Instagram hat keine offiziellen Zahlen veröffentlicht, aber Ana Gotter hat eingehend recherchiert und ist zu dem Schluss gekommen:

60+ Follower und Unfollower pro Stunde

Wie 300+ Posts pro Stunde

Über 60 Kommentare werden pro Stunde gepostet

4. Halten Sie sich von Robotern fern

Ansehen. Andere Kontexte werden zuerst auf das Potenzial von Bots zur Automatisierung des Marketingprozesses hinweisen, aber das ist nicht alles, worum es bei Instagram geht.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *